ES GEHT IMMER AUCH ANDERS.
THOMAS MANN

VERÖFFENTLICHUNGEN

Die Listung der Veröffentlichungen zeigt das Arbeitsspektrum und den wissenschaftlichen Hintergrund der GSbG, die über viele Jahre gewachsen sind. Daher sind hier sowohl die aktuellen als auch die vermeintlich alten Publikationen im Zeitverlauf notiert. Die Themen der Veröffentlichungen dokumentieren, dass das Gesundheitswesen seit Jahrzehnten um die gleichen Themen kämpft: Bessere Kooperation, Verzahnung, Effizienzreserven und Wirtschaftlichkeit.

Die Erfahrung lehrt, dass Papier geduldig ist und sich durch Publikationen leider wenig ändert. Daher hat die GSbG in eigener Trägerschaft neue Finanzierungsformen erprobt und als erste in Deutschland Fallpauschalen mit den Kostenträger abgerechnet. Durch eigene wirtschaftliche Aktivität ist der Wandel in der Krankenhausfinanzierung Deutschlands angestoßen. Ab 2007 stellt die GSbG ihre publizistischen Tätigkeiten ein und konzentriert sich ausschließlich auf Modelle in eigener Trägerschaft.

Titel | Autor/en | Veröffentlichung | Jahr |

Ab 2010 keine Publikationen mehr.







168

Trauma-Tangente A1 zwischen Hamburg und Lübeck



Rüschmann H.-H., Roth A.



Antrag beim BMBF zur Förderung als GesundheitsRegion der Zukunft, Projektkoordination GRDZ-46-035, 28 Abb., 37 Tab., 119 Seiten zzgl. Anhang



2009

167

Entwicklung und Umsetzung der integrierten Versorgung in der Schmerztherapie. Das bundesweite Kopfschmerzbehandlungsnetz



Göbel H., Heinze A., Heinze-Kuhn K., Henkel K., Roth A., Rüschmann H.-H.



In: Der Schmerz, S. 1- 18, Springer-Verlag



2009

166

Sektorenübergreifende Versorgung als Erfolgsparameter



Rüschmann H.-H., Göbel H.



In: Klusen N, Meusch A (Hrsg.) Zukunft der Krankenhausversorgung. Beiträge zum Gesundheitsmanagement, Band 21, S. 325-338



2008

165

Ergänzungen zum BMG-Diskussionsentwurf vom 13.06.2007:



Rüschmann, H.-H. und Roth, A



Eckpunkte für den ordnungspolitischen Rahmen der Krankenhausfinanzierung ab dem Jahr 2009 Entwurf der GSbG



2007

164

Integrierte Versorgung die Brücke zwischen ambulanter und stationärer Versorgung



Rotering C, Zabel J, Roth A, Rüschmann H-H



Jahrbuch Gesundheitsland Schleswig-Holstein: Integrierte Versorgung



2007

163

Simulation von Versorgungsentscheiden für die Versorgungsplanung 2010 im Kanton Bern



Roth A, Krauss C, Rüschmann H-H



Gutachten im Auftrag der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern (Spitalamt) / Schweiz; 66 Seiten, 33 Abbildungen, 45 Tabellen, umfangreiche Daten-CD



2006

162

Politikberatung und Wissenschaft einer interaktiven Versorgungsplanung auf DRG-Basis - Am Beispiel Kanton Bern / Schweiz



Rüschmann H.-H., Roth A.



In: Rebscher H (Hrsg.): Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Politikberatung, S. 677-698; Economica, Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH, Heidelberg



2006

161

Characteristics of patients in headache centres



Göbel H, Heinze A, Heinze-Kuhn K, Roth A, Rüschmann H-H, S. 59-72



In: Headache Clinics - organization, patients and treatment, Volume 15: Frontiers in headache research, hg. Jensen R, Diener H-C, Olesen J, Oxford University Press, New York



2006/
2007

160

Umverteilungswirkungen der G-DRGs innerhalb der Gesetzlichen Krankenversicherung - AOK-spezifische Strategien zur Patientensteuerung und Preisgestaltung



Rüschmann B.



Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Grades eines Doktors der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Wirts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel



2006

159

ProWebDB - Ein webbasiertes Datenbanksystem für Forschungsdaten und Patientennachsorge.,



Krauss C, Boll P



In: Schweizer B, Großmann Ch, Meule M, Gaus W (Hrsg.) Tagungsband der 9. DVMD-Tagung, S. 121-125



2006

158

Integrative Versorgungsplanung



Rüschmann H.-H., Roth A., Krauss C



In: Klauber J, Robra B.-P., Schellschmidt H: Krankenhaus-Report 2005. Schwerpunkt: Wege zur Integration; Verlag Schattauer Stuttgart, New York, S. 101-116



2006

157

DRG-Systeme und Universitätsklinik



Rüschmann B., Rüschmann H.-H.



In: Thiede A, Gassel H.-J. (Hrsg.): Krankenhaus der Zukunft; Verlag Dr. Reinhard Kaden, Heidelberg, S. 267-277



2006

156

Umverteilungswirkungen der G-DRGs innerhalb der Gesetzlichen Krankenversicherung - AOK-spezifische Strategien zur Patientensteuerung und Preisgestaltung



Rüschmann, B.



AOK Schleswig-Holstein; Kiel



2005

155

Interaktive Versorgungsplanung



Rüschmann, H.-H., Roth, A. und C. Krauss:



In: f&w, Nr. 2, März / April 2005, 22. Jahrgang, Berlin 2005. S. 158 - 160.



2005

154

Aktuelle Ansätze der Krankenhausplanung beim Übergang in ein DRG-System für die Schweiz. In: Zur zukünftigen Struktur der Krankenhausplanung in Hamburg



Rüschmann H.-H., Roth A.



Schriften der Behörde für Wissenschaft und Gesundheit der Freien und Hansestadt Hamburg Eigendruck, S. 27 - 47.



2005

153

Webbasierte Forschungsdatenbank löst Insellösungen ab.



Krauss C, Boll P



profil 2, Mitteilungsblatt des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein



2005

152

Interaktive und intersektorale Versorgungsplanung 2010 für den Kanton Bern.



Roth, A., Krauss, C., Rüschmann H.-H.



Gutachten im Auftrag der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern / Schweiz. Eigendruck Sylt/Bern. 163 Abbildungen, 41 Tabellen, umfangreiche Daten-CD, 222 Seiten.



2005

151

Situation der Augenheilkunde aus ökonomischer Sicht.



Rüschmann, H.-H.



In: Klinische Monatsblätter für Augenheilkunde.



2003

150

Wohnortnahe Akutversorgung in neuer Konzeption: Portal-Klinik



Rüschmann, H.-H., Rotering, Chr., Roth, A.,. Zabel J.



In: Lohmann, H. und K.-H. Wehkamp (Hrsg.): Vision Gesundheit. Innovationsfaktor Gesundheitswirtschaft: Die Branche mit Zukunft (Band 5),. Landshut., S. 34 - 46



2004

149

Patientenkarrieren "Neubildungen" in der Krankenhausplanung. Umbruch im Krakenhauswesen - veränderte Rahmenbedingungen in der Onkologie



Rüschmann, H.-H.



In: Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft. Jahresbericht; Kiel, S. 6f



2004

148

Situation der Augenheilkunde aus ökonomischer Sicht



Rüschmann, H.-H.



Klinische Monatsblätter für Augenheilkunde. Supplement. Bd. 221. Juni 2004



2004

147

Verantworrtung für das "Produkt Gesundheit"



Rüschmann, B.



In: f&w, Nr. 5, 21. Jahrgang, S. 474-477, 2 Abb.



2004

146

Erstellung eines webbasierten internen Qualitäts- und Controllingsystems an der Klinik für Allgemeine und Thoraxchirurgie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein Campus Kiel



Krauss C



Inauguraldissertation, Universität zu Lübeck



2004

145

Auswirkungen des DRG-Systems. Eine Untersuchung von zehn Themenkomplexen



Rüschmann H.-H., Rüschmann B., Roth A.



In: f&w, Nr. 2, 21. Jahrgang, S. 124-131, 4 Abb.



2004

144

Zukunft deutscher Universitätsklinika im DRG-System?



Rüschmann B., Zabel J., Rüschmann H.-H.



In: Robra B.-P., Klauber J., Schellschmidt H. (Hrsg.) Krankenhausreport 2003, 11 Abbildungen, 3 Tabellen, 19 Seiten, Schattauer-Verlag, Stuttgart u.a.



2003

143

Portalklinik für eine qualitative und preisbewusste Flächenversorgung



Roth A., Rotering C., Rüschmann H.-H.



In: f&w, Nr. 6, 20. Jahrgang, S. 530-537, 6 Abb.



2003

142

Fallkostenkalkulation und DRG-Erlössimulation für ein Universitätsklinikum - Kosten- und Erlösverteilung auf die Kliniken unter Berücksichtigung der Verlegungsfälle



Förster J., Rüschmann B., Zabel J., Rüschmann H.-H.



Internes Arbeitspapier des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Kiel, 25 Seiten



2003

141

Fallkostenkalkulation und DRG-Erlössimulation für das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein - Vergleich der Ergebnisse zwischen UK Kiel und UK Lübeck



Förster J., Rüschmann B., Zabel J., Rüschmann H.-H.



Internes Arbeitspapier des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Lübeck, 82 Seiten



2003

140

Verträge von Krankenkassen mit Leistungsanbietergruppen am Beispiel von medizinischen Netzwerken



Roth A., Rüschmann H.-H.



In: Klusen N, Straub C (Hrsg Techniker Krankenkasse): Bausteine für ein neues Gesundheitswesen – Technik, Ethik, Ökonomie; Beiträge zum Gesundheitsmanagement Band Nr. 6, Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden, S. 133-148



2003

139

Zufriedenheit mit der Zentralen Aufnahmestation - Wissenschaftliche Begleitung zu Strukturveränderungen der medizinischen Versorgung in einer Region



Roth A.



Im Auftrag des Westküstenklinikum Heide / bisher unveröffentlichtes Manuskript, 17 Seiten



2003

138

Fallkostenkalkulation gemäß Handbuch der Spitzenverbände und DRG-Simulation für ein Universitätsklinikum



Förster J., Rüschmann B., Zabel J., Rüschmann H.-H.



Internes Arbeitspapier des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Kiel, 241 Abbildungen, 1.530 Tabellen, 913 Seiten



2002

137

Kalkulation von Fallkosten - Handbuch zur Anwendung in Krankenhäusern (Version 2.0 - in Überarbeitung der Version 1.0)



GSbG, GEBERA



Hrsg: Deutsche Krankenhausgesellschaft, Spitzenverbände der Krankenkassen, Verband der privaten Krankenversicherungen, 10 Abbildungen, 45 Tabellen, 225 Seiten



2001 / 2002

136

Erfolgsrechnung und -bewertung vernetzter Praxen in Schleswig-Holstein



Roth A.



In: Preuß K.J., Räbiger J., Sommer J.H. (Hrsg.) Managed Care. Evaluation und Performance-Measurement integrierter Versorgungsmodelle. Stand der Entwicklung in der EU, der Schweiz und den USA, Schattauer Verlag, Stuttgart, New York, 12 Abbildungen, 5 Tabellen, S. 80 - 99



2002

135

Zentrum für Operative Onkologie am Universitätsklinikum Kiel - Ergebnisse der Begleitforschung,



Krauss C



GSbG, Eigendruck, 225 Seiten



2002

134

Karrieren chronisch schmerzkranker Patienten in Schleswig-Holstein - Wirkungen einer Modellintervention auf Leistungsinanspruchnahme, Kosten, Arbeits- und Sozialsituation sowie Lebensqualität. Ein Plädoyer für integrierte Versorgung



Roth A., Rüschmann H.-H.



Hrsg: AOK Schleswig-Holstein unter Mitarbeit von Krauss C., Gerber I, Rüschmann B.; Eigendruck, 192 Abbildungen, 84 Tabellen, 228 Seiten, Kiel



2002

133

Gutachten zur Krankenhausperspektivplanung 2005 für das Land Sachsen-Anhalt



Roth A., Krauss C., Schmolling K., Rüschmann H.-H.



Hrsg: Ministeriums für Arbeit, Frauen, Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt, Eigendruck, 212 Abbildungen, 178 Tabellen, 458 Seiten, Magdeburg



2001

132

Regionale Praxisnetze in Schleswig-Holstein - Abschließende Erfolgsrechnung/-bewertung Gesamtdarstellung 1997 bis 2000 inklusive 1. Halbjahr 2000 Strukturverträge AOK SH / KVSH



Rüschmann H.-H., Krauss C., Roth A.



Hrsg.: AOK Schleswig-Holstein, Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, 56 Abbildungen, 102 Tabellen, 88 Seiten



2001

131

Verändern sich die Kosten der Patientenversorgung in der Region Westküste? Wissenschaftliche Begleitung zu Strukturveränderungen der medizinischen Versorgung in einer Region



Roth A.



Im Auftrag des Westküstenklinikum Heide / bisher unveröffentlichtes Manuskript, 32 Seiten



2001

130

Krankenhausplanung für Wettbewerbssysteme - Leistungssicherung statt Kapazitätsplanung



Rüschmann H.-H., Roth A.



In: Gesundheitspolitik Management - Ökonomie, Nr. 1, 2001, 10 Abbildungen, S. 4-10



2001

129

Zentrum für Operative Onkologie am Universitätsklinikum Kiel - Ergebnisse der Begleitforschung



Krauss C.



Im Auftrag des Universitätsklinikums Kiel, 124 Abbildungen, 70 Tabellen, 225 Seiten



2001

128

Planungsgrundlagen - Benchmarkanalysen zur Krankenhausplanung im Land Brandenburg



Rüschmann H.-H., Krauss C., Roth A.



Im Auftrag der Kostenträger im Land Brandenburg, Eigendruck, 148 Abbildungen, 232 Tabellen, 261 Seiten, Potsdam/Kiel



2000 / 2001

127

Planungsgrundlagen - Benchmarkanalysen zur Krankenhausplanung Mecklenburg-Vorpommern



Rüschmann H.-H., Krauss C., Roth A.



Auftrag der Kostenträger in Mecklenburg-Vorpommern, Eigendruck, 141 Abbildungen, 204 Tabellen, 276 Seiten, Schwerin/Kiel



2000 / 2001

126

Planungsgrundlagen - Benchmarkanalysen zur Krankenhausplanung im Freistaat Sachsen



Rüschmann H.-H., Krauss C., Roth A.



Auftrag der Kostenträger im Freistaat Sachsen, Eigendruck, 292 Abbildungen, 212 Tabellen, 251 Seiten, Dresden/Kiel



2000 / 2001

125

Erfolgsrechnung 2000 für die Regionalen Praxisnetze in Schleswig-Holstein - Strukturverträge AOK - KVSH



Rüschmann H.-H, Roth A., Krauss C.



Hrsg.: AOK Schleswig-Holstein Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, 83 Seiten, 35 Abb., 60 Tabellen



2000

124

Gutachtenergebnisse und Planungsgrundlagen zum Krankenhausplan Saarland



Rüschmann H.-H., Krauss C., Roth A.



Hrsg: Ministerium für Frauen, Arbeit, Gesundheit und Soziales des Saarlandes, 80 Abbildungen, 150 Tabellen, 219 Seiten, Saarbrücken



2000

123

Krankenhaus-Rahmenplanung für Schleswig-Holstein - Gutachtenergebnisse / Planungsempfehlungen



Rüschmann H.-H., Jansen G., Krauss C.



Hrsg.: Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Schleswig-Holstein, Eigendruck, 11 Abbildungen, 62 Tabellen, 116 Seiten, Kiel



2000

122

Krankenhausplanung für Wettbewerbssysteme - Leistungssicherung statt Kapazitätsplanung



Rüschmann H.-H., Schmolling K., Krauss C., Roth A.



Springer Verlag, 157 Abbildungen, 48 Tabellen, 374 Seiten, Heidelberg, Berlin u.a.



2000

121

Vernetzte Praxen auf dem Weg zu managed care? Aufbau - Ergebnisse - Zukunftsvision



Rüschmann H.-H., Roth A., Krauss C.



Springer Verlag, 182 Abbildungen, 72 Tabellen, 350 Seiten, Heidelberg, Berlin u.a.



2000

120

Diagnosis-oriented diagnosis, therapy and fee schedules in oncology. A model trial



Henne-Bruns D, Lohnert M, Marxen J, Krauss C, Rüschmann H-H, Buschmann P



Zentralbl Chir. 125(12) (IF: 2), S. 935-9



2000

119

Modellversuch "Operative Onkologie": Finanzierungskonzept komplexer onkologischer Therapieverfahren



Henne-Bruns D., Boll P. H., Marxen K., Krauss C., Rüschmann H.-H.



In: Gesundheitsökonomie & Qualitätsmanagement. Klinik und Praxis . Wirtschaft und Politik. 5. 2000. S. 129-133.



2000

118

Leistungs- und indikationsbezogene Krankenhaus-Rahmenplanung - Chancen für innovative Versorgungskonzepte



Rüschmann H.-H.



In: Schmerzklinik Kiel - Jahresbericht 2000, Kiel, S. 12-21



2000

117

Erfolgsrechnung und -bewertung von Patientenkarrieren bei chronischen Schmerzerkrankungen



Roth A.



In: Schmerzklinik Kiel - Jahresbericht 2000, Kiel, S. 22-33



2000

116

In die Praxisnetze müssen auch die regionalen Krankenhäuser eingewoben sein



Rüschmann H.-H., Roth A., Krauss C.



In: f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus. 17. Jg. Nr. 1. 2000, 4 Abbildungen, 2 Tabellen, S. 22-29.



2000

115

Patientenkarrieren chronisch Schmerzkranker: Leistungsinanspruchnahme und Kosten / Wissenschaftliche Begleitung der Schmerzklinik Kiel



Roth A.



In: Deutscher Schmerzkrongreß DSK 2000 - Chronischer Schmerz (Forschung, Therapie, Politik) Hamburg



2000

114

Krankenhausplanung für Wettbewerbssysteme - Leistungssicherung statt Kapazitätsplanung



Rüschmann H.-H., Roth A.



In: Gesundheitspolitik . Management . Ökonomie. 1/2000. S. 4-10



2000

113

Konsequenzen aus dem Konflikt von staatlicher Planung und Wettbewerb



Rüschmann H.-H., Schmolling K.



In: Krankenhaus-Management, Eichhorn, Seelos, Graf Schulenburg (Hrsg.), Urban&Fischer-Verlag, 2000, 7 Abbildungen, S. 630-649



2000

112

Im Mittelpunkt: Leistungs-Module. Krankenhausplanung für Wettbewerbssysteme



Rüschmann H.-H., Förster J., Krauss C., Roth A.



In: krankenhaus umschau, Heft 4, 69. Jg., 2000, 8 Abbildungen, S. 276-282



2000

111

H. Rüschmann: Ökonomie: Strukturänderungen zur flächendeckenden Finanzierung der akut-geriatrischen Versorgung



Rüschmann H.-H.



In: Nikolaus T (Hrsg.): Klinische Geriatrie, Springer-Verlag, Heidelberg, Berlin 2000, 8 Abbildungen, S. 17-26



2000

110

Frührehabilitation in der integrativen Versorgung - Wissenschaftliche Begleitung der Frührehabilitation am Westküstenklinikum Heide



Rüschmann H.-H., Rotering C.



Im Auftrag des Westküstenklinikums Heide, 30 Abbildungen, 12 Tabellen, 76 Seiten



2000

109

Ambulante Fallpauschalen: Ergebnisse eines Modellversuchs in Schleswig-Holstein



Rotering C., Gerber I.



In: Arnold M., Litsch M., Schellschmidt H. (Hrsg.) Krankenhausreport 2000, Schattauer-Verlag, Stuttgart u.a., 20 Abbildungen, 5 Tabellen, S. 349-376



2000

108

Neuordnung der Krankenhausplanung in Schleswig-Holstein. Leistungsplanung statt Bettenplanung



Rüschmann H.-H., Buitmann L.



In: Die Ersatzkasse, Heft 5, 2000, 3 Abbildungen, 1 Tabelle, S. 180-184



2000

107

Geriatrische Strukturplanung. Eine Studie im Interesse der Gesundheit älter werdender Menschen



Jansen G.



In: Forum Sozial- und Gesundheitspolitik Band 13, Thiele W., Rüschmann H.-H. (Hrsg.), 2000, 67 Abbildungen, 21 Tabellen, 138 Seiten



2000

106

Diagnosis-oriented diagnosis, therapy and fee schedules in oncology. A model trial



Henne-Bruns D., Lohnert M., Marxen J., Krauss C., Rüschmann H.-H., Buschmann P.



In: Zentralbl Chir., 125(12), 2000, S. 935-939



2000

105

Ökonomisches Plädoyer für eine integrative Versorgung - Patientenkarrieren chronisch Kranker in Schleswig-Holstein



Roth A., Rüschmann H.-H.



In: Arnold M., Litsch M., Schwartz F. W. (Hrsg.) Krankenhausreport '99, Schattauer-Verlag, Stuttgart u.a., 11 Abbildungen, 8 Tabellen, S. 93-118



1999

104

Notwendigkeit einer monoistischen Krankenhausfinanzierung



Rüschmann H.-H., Schmolling K.



In: Franke-Ullmann, G.; Heinen H.-J.; Mitreiter, R. (Hrsg.): Strukturen und Finanzierung der Hochschulmedizin, Baden-Baden, S. 137-142



1999

103

Jahresbericht 1999 für die Regionalen Praxisnetze in Schleswig-Holstein



Rüschmann H.-H., Krauss C., Roth A.



Hrsg.: AOK Schleswig-Holstein und Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Manuskript, 40 Abb. 68 Tab., 87 Seiten



1999

102

Erfolgsbewertung von Vernetzten Praxen: Im hohen Norden ist sie Realität



Rüschmann H.-H., Roth A.



In: Praxisnetz, 5/99, 2 Abbildungen, S. 20-22



1999

101

Komplexpauschalen am Beispiel der Kreuzbandruptur



Rüschmann B.



Diplomarbeit im Fach Betriebswirtschaftslehre an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 44 Abbildungen, 9 Tabellen, 219 Seiten, Eigenverlag Kiel



1999

100

Preis-Promotions im Internet



Zabel J.



Diplomarbeit im Fach Betriebswirtschaftslehre an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 18 Abbildungen, 16 Tabellen, 62 Seiten



1999

99

Schnell und einfach statt schwerfällig und teuer: MOKKA soll das Entgeltsystem für Krankenhäuser auf eine neue Grundlage stellen



Rotering C.



In: Krankenhaus Umschau, 4. Jg., 9/98, 4 Abbildungen, S. 658-660



1998

98

Modellklinik Manhagen: Patientenkarriere mit integrierter Rehabilitation - Qualität über Leistungswettbewerb und Finanzierung über Effizienzreserven in der Akutversorgung



Rüschmann H.-H.



In: Experten fragen - Patienten antworten. Patientenzentrierte Qualitätsbewertung von Gesundheitsdienstleistungen - Konzepte, Methoden, praktische Beispiele. Schriftenreihe Forum Sozial- und Gesundheitspolitik. Band 12. Sankt Augustin 1998, 19 Abbildungen, S. 195-207



1998

97

Neuorientierung der Krankenhausplanung. Staatlicher Dirigismus im Planungssystem versus Wettbewerbselemente im Finanzierungssystem.



Rüschmann H.-H.



In: Krankenhaus-Report '98; Hrsg.: Arnold M., Paffrath O.; Schattauer-Verlag, Stuttgart/Jena 1998, 16 Abbildungen, S. 109-135



1998

96

Medizinische Qualitätsgemeinschaft Rendsburg. Konzeption der Begleitforschung



Rüschmann H.-H.



In: Chancen und Risiken von Managed Care. Perspektiven der Vernetzung des Krankenhauses mit Arztpraxen, Rehabilitationskliniken und Krankenkassen; Hrsg.: Eichhorn S. Schmidt-Rettig B., S. 187 - 206



1998

95

Ambulante Fallpauschalen, Definition - Kalkulation - Einführungsstrategie



Buschmann P., Rüschmann H.-H., Rotering C., Gerber I., Schmolling K.



Hrsg. von Gesellschaft für Systemberatung im Gesundheitswesen GSbG in: Medizin und Systemforschung Bd. 9/I, Kiel, 87 Seiten



1998

94

Zentrum für Operative Onkologie.



Rüschmann H.-H., Krauss C., Förster



In: Schleswig-Holsteinisches Ärzteblatt. 1/1998, 9 Abbildungen, 1 Tabelle, S. 9-17



1998

93

Zentrum für Operative Onkologie als Modell.



Rüschmann H.-H., Krauss C., Förster



In: führen und wirtschaften im Krankenhaus (f&w). H. 2/1998. 15. Jg. Melsungen 1998, 7 Abbildungen, 2 Tabellen, S. 146-151



1998

92

Ambulante Fallpauschalen. Definition - Kalkulation - Einführungsstrategie



Rüschmann H.-H., Rotering C.



Sonderdruck. Medizin und Systemforschung. Band 9,II. Kiel 1998. 14 Seiten



1998

91

Konzeption der Begleitforschung. Medizinische Qualitätsgemeinschaft Rendsburg



Rüschmann H.-H., Rotering C., Krauss C.



In: die Ersatzkasse 3/98. Siegburg 1998, 3 Abbildungen, S. 133-136



1998

90

Identifikation akut-geriatrischer PatientInnen in der Freien und Hansestadt Hamburg ("Direkterhebung")



Rüschmann H.-H. u.a.



In: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie. Bd. 31. H 4/1998. S. 271-276



1998

86

MOKKA: Entwicklung eines mathematischen Rechenmodells



Krauss C



GSbG, internes Arbeitspapier, 24 Seiten



1998

83

Real-Time Tracking of Moving Objects with an Active Camera



Daniilidis K., Hansen M., Krauss C., Sommer G.



In: Journal of Real Time Imaging, 4, S. 3-20, 1998



1998

79

Operative Onkologie: Mögliche Wege zur Finanzierung komplexer onkologischer Therapieverfahren



Rüschmann H.-H., Krauss C.



In: Klinik und Forschung in der Chirurgie unter dem Aspekt von Effizienz und Ökonomie. Langenbecks Archiv für Chirurgie. Supplement II. Kongreßband 1997. S. 345 f.



1997

78

Gutachten: Weiterentwicklung der Fallpauschalen und Sonderentgelte nach der Bundespflegesatzverordnung. Bericht zu den Forschungsprojekten im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit



DKI, GEBERA, GSbG, IFG und ID



Schriftenreihe des Bundesministeriums für Gesundheit. Band 93. Berlin, Düsseldorf, Köln, Kiel, München 1997, 28 Abbildungen, 503 Seiten



1997

77

Modellklinik Manhagen: Patientenkarriere mit integrierter Rehabilitation



Rüschmann, H.-H., Rotering C., Krauss C.



Schleswig-Holsteinisches Ärzteblatt. 10/1997, 19 Abbildungen, S. 432-438



1997

76

Modellklinik Manhagen: Patientenkarriere mit integrierter Rehabilitation - Qualität über Leistungswettbewerb und Finanzierung über Effizienzreserven in der Akutversorgung



Rüschmann H.-H., Rotering C., Krauss C.



Gesellschaft für Systemberatung im Gesundheitswesen GSbG, 1997, Eigendruck, 19 Abbildungen, 11 Seiten



1997

75

Schritthaltende Detektion von bewegten Objekten im Fall einer nachführenden Kamera und ihre Realisierung auf einer Pipeline-Architektur



Krauss C.



Diplomarbeit an der Technischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Institut für Informatik und Praktische Mathematik



1996

74

Qualitätsmangement in der Arztpraxis



Bittmann K., Roth A., Röhrig P. Raffauf P.



Schleswig-Holsteinisches Ärzteblatt 49. Jahrg., 9/96, S. 417 - 421



1996

73

Ärztliche Qualitätszirkel in Schleswig-Holstein



Bittmann K., Roth A.



Schleswig-Holsteinisches Ärzteblatt 49. Jahrg., 7/96, S. 324-327



1996

72

Evaluation von Moderatoren-Seminaren für vertragsärztliche Qualitätszirkel



Roth A.



Magisterarbeit zur Erlangung des Titels Magister sanitatis publicae (M.S.P. / M.P.H.), Hannover, 97 Abb., 81 Tab., 219 Seiten



1996

71

Real time tracking of moving objects with an active camera



Daniilidis K, Hansen M, Krauss C, Sommer G



Technical Report 9509; Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Institut für Informatik und Praktische Mathematik



1995

70

Auf dem Weg zum künstlichen aktiven Sehen: Modellfreie Bewegungsverfolgung durch Kameranachführung



Daniilidis K, Hansen M, Krauss C, Sommer G



In: Sagerer G, S. Posch, Kummert F (Hrsg.): Mustererkennung 1995, S. 277-284.



1995

69

Projekt Geriatrie des Landes Schleswig-Holstein



Rüschmann, H.-H., Thode, R., Förster J., Baugut, G., Jansen G., Rotering C.



Medizin und Systemforschung. Band 7. Kiel 1995, 41 Abbildungen, 63 Tabellen, 272 Seiten



1995

68

Projekt Geriatrie des Landes Schleswig-Holstein - wissenschaftliche Begleitforschung



Thode R., Rüschmann H.-H.



Hrsg: Ministerium für Arbeit, Soziales, Jugend und Gesundheit des Landes Schleswig-Holstein MASJG. Kiel, 41 Abbildungen, 63 Tabellen, 272 Seiten



1995

67

Kalkulation von Fallpauschalen und Sonderentgelten für die Bundespflegesatzverordnung 1995. Bericht zu den Forschungsprojekten im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit



DKI, GEBERA, GSbG und IFG



Düsseldorf, Köln, Kiel, München, 1995, 524 Seiten



1995

66

Frührehabilitation und Anschlussheilbehandlung in einem abgestuften Leistungssystem unter besonderer Berücksichtigung der geriatrischen Versorgung



Rüschmann H.-H., Thode R.



In: Krankenhaus-Report ‚95; Hrsg.: Arnold M., Paffrath O. Schattauer-Verlag, Stuttgart, Jena u.a. 1995, S. 135-150



1995

65

Neuorganisation einer Zentralambulanz / Praxisklinik am Standort des Hafenkrankenhauses in Hamburg. Projektstudie des Hamburger Senats zur Neuorganisation eines umfassenden Notfallangebotes im Rahmen der Krankenhausplanung



Rüschmann H.-H., Jansen G., Rotering C.



Hamburg 1995, 31 Seiten



1995

64

Verzeichnis der Diagnosen nach der Internationalen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme. ICD 10. Band I. Systematischer Teil



Griesser G.



Hrsg: Rüschmann H.-H., Medizin und Systemforschung, Band 8, Kiel, 422 Seiten



1995

63

Verzeichnis der Diagnosen nach der Internationalen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme. ICD 10. Band II. Alphabetisches Register zum Diagnosen-Verzeichnis



Griesser G.



Hrsg: Rüschmann H.-H., Medizin und Systemforschung, Band 8 II, Kiel, 296 Seiten



1995

62

Verzeichnis der Diagnosen nach der Internationalen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme. ICD 10. Band III. Diagnosenverzeichnis geordnet nach Fachgebieten



Griesser G.



Hrsg: Rüschmann H.-H., Medizin und Systemforschung, Band 8 III, Kiel, 312 Seiten



1995

61

Auf dem Weg zum künstlichen aktiven Sehen: Modellfreie Bewegungsverfolgung durch Kameranachführung



Daniilidis K., Hansen M., Krauss C., Sommer G.



In: Proc. DAGM-Symposium Mustererkennung, S. 277-284, Bielefeld, Sept. 13-15, 1995



1995

60

Ein Krankenhaus-Informations- und Kommunikationssystem zur Unterstützung der Klinik - Ein Leitfaden



Griesser G.



Hrsg. Von Gesellschaft für Systemberatung im Gesundheitswesen GSbG in: Medizin und Systemforschung Band 6, 1994, Eigenverlag, 5 Abbildungen, 10 Tabellen, 240 Seiten



1994

59

Krankenhausbetriebsvergleich



Rüschmann H.-H., Förster J



AOK Schleswig-Holstein (Hrsg.). Kiel 1993, 1531 Seiten



1993

58

Ein Krankenhaus-Informations- und Kalkulationssystem auf der Grundlage einer leistungsbezogenen Kostenträgerrechnung (Fallpauschalen / Sonderentgelte) in anwenderfreundlicher Konfiguration



Rüschmann H.-H., Rotering C.



Daten-geschützte Software und Programmbeschreibung, gefördert vom Ministerium für Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein. Kiel



1993

57

Definition und Kalkulation von Fallpauschalen. Kurzbericht zu den Forschungsprojekten im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit.



DKI, GEBERA, GSbG und IFG



Düsseldorf, Köln, Kiel, Neubiberg, 6 Abbildungen, 6 Tabellen, 101 Seiten



1993

56

Entwicklung und Berechnung von Fallpauschalen: Preisbildungsprozeß nach der GSbG-Methodik



Rüschmann H.-H., Rotering C., Förster J.



In: Krankenhaus-Report ‚93; Hrsg.: Arnold M, Paffrath O. Schattauer-Verlag, Stuttgart, Jena u.a. 1993, 11 Abbildungen, 3 Tabellen, S. 43-63



1993

55

Untersuchungen zur Diagnose eines Magnesiummangels bei Intensivpatienten



Roth A.



Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades des Fachbereichs Medizin der Georg-August-Universität zu Göttingen, 27. Abb., 49 Tab., 197 Seiten



1992

54

Zielkonzeption Krankenhäuser Dithmarschen



Rüschmann H.-H., Förster J., Rotering C., Thode R.



Medizin und Systemforschung, Band 5. Kiel, 47 Abbildungen, 28 Tabellen, 731 Seiten



1992

53

Diagnosenstatistik - Einsatz im Krankenhaus und für Pflegesatzverhandlungen



Unter Mitarbeit von: Rüschmann H.-H., Rotering C.



In: Schriftenreihe des Bundesministeriums für Gesundheit, Band 4, Nomos Verlagsgesellschaft, 1992, 243 Seiten



1992

52

Grundlagen, Prinzipien und Konzeption einer Modellbildung im Gesundheitswesen, Modellvariationen in einer beispielhaften Anwendung



Rüschmann H.-H.



In: Robert Bosch Stiftung: Entwicklungstendenzen im Gesundheitswesen und ihre ökonomische Bedeutung. Beiträge zur Gesundheitsökonomie 12, Gerlingen 1991, 21 Abbildungen, S. 11-56



1991

51

Das Kieler Modell - Lösungsweg für die deutsche Krankenhausfinanzierung?



Rüschmann H.-H.



In: Robert Bosch Stiftung: Alternative Entgeltverfahren in der Krankenhausversorgung. Hrsg. von Neubauer, G. und G. Sieben. Beiträge zur Gesundheitsökonomie 24, Gerlingen 1991, 10 Abbildungen, 4 Tabellen, S. 483-526



1991

50

"Park-Klinik Manhagen": Erstmals therapiebezogene Fallpauschalen (PMC's) in der Bundesrepublik Deutschland



Rüschmann, H.-H., Rotering C.



Schleswig-Holsteinisches Ärzteblatt 9/1991, 12 Abbildungen, S. 15-22



1991

49

Diagnosebezogenes Festpreissystem für die Chirurgie und Orthopädie



Rüschmann, H.-H., Rotering C.



Hrsg.: Gesellschaft für Systemberatung im Gesundheitswesen GSbG. Medizin und Systemforschung. Band 4. Kiel 1990, 13 Abbildungen, 49 Seiten



1990

48

Pilotauswertung Geriatrie - Land Schleswig-Holstein, Stadt Flensburg, Stadt Kiel, Stadt Neumünster, Kreis Herzogtum Lauenburg



Rüschmann H.-H.



Der Minister für Soziales, Gesundheit und Energie des Landes Schleswig-Holstein (Hrsg.), Kiel 1989, 37 Seiten



1989

47

Einkommens-, Sicherheits-, Sozial- sowie Aufstiegs- und Weiterbildungsanreize



Rüschmann H.-H.



In: Robert Bosch Stiftung: Motivation im Krankenhaus (Hrsg. von Eichhorn, S. und B. Schmidt-Rettig). Tagungsbericht des 21. Colloquiums Gesundheitsökonomie, S. 75-92



1989

46

"Kieler Modell": Diagnosebezogene Fallpauschalen halbieren die Kosten



Rüschmann, H.-H., Rotering C.



Schleswig-Holsteinisches Ärzteblatt 3/1989, 8 Abbildungen, S. 134-140



1989

45

"Das dualistische Finanzierungssystem steckt in der Sackgasse"



Rüschmann H.-H., Mühlbauer B.



In: Krankenhaus der Zukunft - Aspekte . Anstöße . Alternativen. Hrsg. von B. Mühlbauer. Ulm 1989. S. 127-130



1989

44

Analyse und Ergebnisse des "Kieler Modells". Diagnosebezogene Festpreise in der Krankenhausfinanzierung



Bertulat E., Rüschmann H.-H.



In: DOK. Politik Praxis Recht, Hrsg. AOK-Bundesverband, Heft 20, 71 Jg., 1989, 7 Abbildungen, S. 658-663



1989

43

"Kieler Modell" - 2 Jahre diagnosebezogene Fallpauschalen - Eine Zwischenbilanz



Rüschmann H.-H.



In: Neuorientierung im Gesundheitswesen; Hrsg.: Oberender P. Schriften zur Gesundheitsökonomie. Bayreuth 1988, 8 Abbildungen, S. 119-130



1988

42

Qualität der medizinischen Versorgung in alternativen Versorgungssystemen



Rüschmann H.-H.



In: Robert Bosch Stiftung: Health Maintenance Organizations; Hrsg.: Hauser, H. v. d. Schulenburg J.-M. Graf. Beiträge zur Gesundheitsökonomie 19. S. 188f



1988

41

Krankenhausplanung des Landes Schleswig-Holstein



Rüschmann H.-H.



In: Schleswig-Holsteinisches Ärzteblatt 11/1988, 7 Abbildungen, S. 647-660



1988

40

"Kieler Modell". 2 Jahre diagnosebezogene Fallpauschalen - Eine Zwischenbilanz



Rüschmann H.-H., Bertulat E.



In: Die Ortskrankenkasse. 70. Jg. Heft 3. 1988, 8 Abbildungen, S. 83-87



1988

39

The Response of Hospitals to the Changing Needs of the Population. Weltgesundheitsorganisation, Regionalbüro für Europa



Rüschmann H.-H., Schulz V.



Kopenhagen 1988, 15 Seiten



1988

38

Medizin und Systemforschung - Eine Konzeption



Rüschmann H.-H. u.a



Hrsg.: Gesellschaft für Systemberatung im Gesundheitswesen GSbG. Medizin und Systemforschung. Band 1. Kiel 1988, 56 Abbildungen, 19 Tabellen, 113 Seiten



1988

37

Krankenhausplanung des Landes Schleswig-Holstein



Rüschmann H.-H., Thode R., Schulz V., Rotering C.



Hrsg.: Ministerium für Soziales, Gesundheit und Energie des Landes Schleswig-Holstein. Medizin und Systemforschung. Band 2 und Anlagenband. Kiel 1988, 30 Abbildungen, 18 Tabellen, 1130 Seiten



1988

36

Diagnosebezogene Festpreise - Analysen, Ergebnisse, Übertragbarkeit



Rüschmann H.-H., Thode R., Schulz V., Rotering C.



Hrsg.: AOK Kiel. Medizin und Systemforschung. Band 3. Kiel 1988, 38 Abbildungen, 22 Tabellen, 228 Seiten



1988

35

Grundlagen, Prinzipien und Konzeption einer Modellbildung im Gesundheitswesen - Modellvariationen am Beispiel "Pflege älterer Menschen"



Rüschmann H.-H.



Vorabdruck aus: Medizin und Systemforschung. Band 1. Kiel 1987, 21 Abbildungen, 1 Tabelle, 46 Seiten



1987

34

Normen im Krankenhaus. Mehr als nur ein Hemmschuh für die Anwender



Rüschmann H.-H., Beske, F., Drings H. R.



In: Krankenhaus-Technik. 13. Jg. Band 12. Dez. 1987. S. 58-59



1987

33

WHO: Study on the development of health economicstraining



Unter Mitarbeit von: Rüschmann H.-H.



Report on an WHO study, 1987



1987

32

Verflechtungsanalyse des Gesundheitswesens als Planungs- und Entscheidungshilfe/Methodik und Konzeption



Rüschmann H.-H.



In: Institut für Gesundheits-System-Forschung: Verflechtungsanalyse des Gesundheitswesens in der Bundesrepublik Deutschland. Kiel 1986, 1 Abbildung, 5 Tabellen, S. 1-43



1986

31

Diagnosebezogene Verweildauerstandards und Krankenhausbedarfsplanung



Rüschmann H.-H.



In: Ökonomie des Gesundheitswesens; Hrsg.: Gäfgen G. Schriften des Vereins für Socialpolitik. Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Neue Folge Band 159. Berlin 1986, 6 Abbildungen, 2 Tabellen, S. 189-204



1986

30

Krankenhausbedarfsplanung auf der Grundlage diagnosebezogener Verweildauern



Rüschmann H.-H.



In: Morbiditätsorientierte Krankenhausbedarfsplanung. Möglichkeiten und Grenzen. Mildner Fachverlag für Sozialwissenschaften. Lüneburg 1986, 6 Abbildungen, 2 Tabellen, S. 105-125



1986

29

Langfristige Entwicklungstrends im Gesundheitswesen. Strukturierung eines Forschungsschwerpunktes



Rüschmann H.-H.



Gesellschaft für Strahlen- und Umweltforschung. München 1986, 26 Abbildungen, 84 Seiten



1986

28

Kostendämpfung durch "diagnosebezogene Festpreise"



Rüschmann H.-H.



In: Deutsches Ärzteblatt-Ärztliche Mitteilungen. Heft 24 83 (1986) S. 1760-1762



1986

27

Aspekte einer Langfristplanung aus amerikanischer und deutscher Sicht



Rüschmann H.-H., Reinhardt U. E.



In: Wege der Gesundheitsforschung. Hrsg.: Gross WJ. Springer Verlag, 7 Abbildungen, S. 303-317



1986

26

Prognosemodell Zahnärzte. Entwicklung von Anzahl und Struktur



Rüschmann H.-H., Thode R.



Institut für Gesundheits-System-Forschung Kiel (Hrsg.). Kiel 1985, 18 Abbildungen, 5 Tabellen, 80 Seiten



1985

25

Vorstudie für eine Berliner Morbiditätsstatistik



GSD Gesellschaft für Systemforschung und Dienstleistungen im Gesundheitswesen mbH Berlin



Berlin 1985, 116 Seiten



1985

24

Medizin und Gesundheitssystemforschung.



Rüschmann H.-H.



In: Focus MHL. 1(1984) H. 2. S. 125-126



1984

23

Kostenbeeinflussung im Krankenhauswesen durch technische Regelwerke und ihre Anwendung



Rüschmann H.-H., Beske, F., Drings H. R.



Der Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung (Hrsg.): Gesundheitsforschung Nr. 116. Bonn 1984, 3 Abbildungen, 10 Tabellen, 168 Seiten



1984

22

Effizienzanalyse der medikamentösen Hypertonietherapie



Rüschmann H.-H. u.a.



In: Deutsches Ärzteblatt - Ärztliche Mitteilungen, Sonderdruck, 81 Jg., Heft 4, 1984



1984

21

Modell-Analyse zur Effizienz der Arzneimittel-Therapie unter besonderer Berücksichtigung der medikamentösen Behandlung der Hypertonie



Rüschmann H.-H., Beske F.



In: Schwerpunkt Medizin Hypertonie, 1984, 2 Abbildungen, S. 49-52



1984

20

Modell Hypotonie



Rüschmann H.-H.



In: Beske, F., Boschke W., Rüschmann H.-H.: Effizienzanalyse der medikamentösen Hypotonietherapie. Kiel 1983, 13 Abbildungen, 2 Tabellen, S. 38-46 und S. 55-97



1983

19

Gesamtmodell Gesundheitswesen. Erste Phase des Modellbildungsprozesses - Konzeption und Operationalisierung



Rüschmann H.-H.



Hrsg. v. d. Gesellschaft für Strahlen- und Umweltforschung. München 1983, 28 Abbildungen, 1 Tabelle, 179 Seiten



1983

18

Der volkswirtschaftliche Nutzen der Krankenhausleistungen



Rüschmann H.-H.



In: Das Krankenhaus. 74 (1982) S. 296/krankenhausumschau. 51 (1982) S. 480/Die Schwester/Der Pfleger. 21 (1982) S. 504



1982

17

Vergleichende Analyse verschiedener Ansätze einer sozioökonomischen Modellierung von Gesundheitssystemen



Rüschmann H.-H.



Forschungsbericht des Bundesministers für Arbeit und Sozialordnung (Hrsg.) Gesundheitsforschung Nr. 79. Bonn 1982, 19 Abbildungen, 22 Tabellen, 537 Seiten



1982

16

Der volkswirtschaftliche Nutzen der Krankenhausleistungen



Rüschmann H.-H.



In: Jahresbericht der Fachvereinigung der Verwaltungsleiter deutscher Krankenanstalten. Idar-Oberstein. 1982. S. 53-67



1982

15

Die Bedeutung der Krankenhaus-Diagnosestatistik bei der Analyse zentraler Probleme im Gesundheitswesen - Schwächen der Krankenhausbedarfsplanung und empirische Auswirkungen



Rüschmann H.-H.



Kiel 1982, 6 Abbildungen, 8 Tabellen, 50 Seiten



1982

14

Systemplanung und medizintechnische Krankenhausausrüstung



Rüschmann H.-H., Gudat H.



Das Krankenhaus. 74 (1982) S. 498-500



1982

13

Anwendungsmöglichkeiten sozioökonomischer Modelle im Gesundheitswesen



Rüschmann H.-H.



In: Schriftenreihe "Arbeitsmedizin. Sozialmedizin. Präventivmedizin". Familie und Gesundheit. Gesundheits-System-Forschung. Band 68. Stuttgart 1981. S. 123-128



1981

12

Vergleichende Analyse bestehender Modellierung von Gesundheitssystemen



Rüschmann H.-H.



In: Operations Research. Proceedings 1981. Papers of the 10th Annual Meeting. Edited by B. Fleischmann, J. Bloech, G. Fandel, O. Seifert und H. Weber. S. 152-160



1981

11

Zur Frage des Bedarfs an Ärzten im öffentlichen Gesundheitswesen



Rüschmann, H.-H. und Beske F.



Das öffentliche Gesundheitswesen. 43 (1981) S. 1-3



1981

10

Bedarf an Ärzten - eine Standortfrage



Rüschmann H.-H., Beske F.



Deutsches Ärzteblatt - Ärztliche Mitteilungen. 78 (1981) S. 1783-1788



1981

9

Medizintechnik



Rüschmann H.-H.



In: Strukturanalyse des Gesundheitswesens in Schleswig-Holstein. Band 7. Hrsg.: Institut für Gesundheits-System-Forschung. Kiel 1978. S. 97-146



1978

8

Gesundheitsökonomie I. und II.



Rüschmann H.-H.



Publiziertes Vorlesungsmanuskript. Kiel 1978. 61 Seiten



1978

7

Klarheit über künftige Arztzahlen



Rüschmann H.-H., Beske F.



Deutsches Ärzteblatt - Ärztliche Mitteilungen. 75 (1978) S. 1197-1202



1978

6

Zur Problematik des Bedarfs an Ärzten. Eine Studie zum ungedeckten Bedarf an Ärzten mit einer Erhebung in der Bundesrepublik Deutschland für das Jahr 1978



Rüschmann H.-H., Beske F.



Köln 1980, 1 Abbildung, 8 Tabellen, 106 Seiten



1978

5

Projektstudie für ein Forschungsvorhaben zur makroökonomischen Analyse der Kosten-, Leistungs- und Finanzierungsstruktur des Gesundheitswesens in der Bundesrepublik Deutschland mit Hilfe der Input-Output-Methode



Rüschmann H.-H.



Vervielfältigtes Manuskript. Kiel, 82 Seiten



1977

4

Kassenärztliche Bedarfsplanung. Gutachten zum Entwurf eines Planungsansatzes für die Bedarfsplanung der kassenärztlichen Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland



Institut für Gesundheits- System- Forschung IGSF



Heftreihe des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland. Heft 9. Köln 1977. 95 Seiten



1977

3

Zur Problematik von Personalprognosen im Gesundheitswesen. Eine kritische Würdigung der statistischen Daten mit Vorausschätzungen der Arzt-, Zahnarzt- und Apothekerzahlen für die Bundesrepublik Deutschland bis zum Jahre 2000



Rüschmann H.-H., Beske F.



Köln 1977, 10 Abbildungen, 13 Tabellen, 55 Seiten



1977

2

Die regionale wirtschaftliche Verflechtung des norddeutschen Raumes - Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg und Bremen. Erstellung und Auswertung einer Input-Output-Tabelle dieses Raumes für das Jahr 1970



Rüschmann H.-H.



Dissertation. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Hamburg 1976, 10 Abbildungen, 29 Tabellen, 149 Seiten



1976

1

Die Greensche Funktion zusammengesetzter Gitterbereiche



Rüschmann H.-H.



Diplomarbeit. Kiel 1972. 64 Seiten



1972