ES GEHT IMMER AUCH ANDERS.
THOMAS MANN

CHRONIK

Zeitraum Tabelle |
1985

Gründung der GSbG als privates Forschungsinstitut

1985

Konzeption der ersten Fallpauschalenklinik in Deutschland: Augenklinik Bellevue, Kiel

1991

Gründung der Klinik Manhagen (bei Hamburg) - Fachklinik für Orthopädie als erste Klinik in Deutschland mit therapiebasierten Fallpauschalen

1994

Eröffnung der Rehabilitationsklinik Manhagen zur Verkürzung der Patientenkarriere (Komplexpauschale operative und rehabilitative Behandlung)

1995

Entwicklung einer Formel zur modularen Kalkulation aller Krankenhauskosten MOKKA

1997

Erfolgsrechnungen für sektorübergreifende Versorgungsänderungen im Gesundheitswesen

1998

Eröffnung der Fachkinik für Augenheilkunde in Manhagen als erste Klinik in Deutschland mit einem dynamischen, degressiven Preissystem

1998

Konzeption wettbewerbsorientierte Krankenhaus-Rahmenplanung - Methodik und Anwendung

2000

Intersektorale Patientenkarrieren auf der Grundlage von Leistungs- und Kostendaten können die Wirkungen von Gesundheitsleistungen flächendeckend bewerten

1998 bis 2002

Datenbasierte Versorgungsforschung chronisch Erkrankter

ab 2001

Integrierte Versorgung in der Klinik Manhagen

2001 bis 2002

Mitwirkung an der Entwicklung der Kalkulationsgrundlagen des G-DRG-Systems auf Bundesebene

2003

Umverteilungswirkungen der G-DRG auf die GKV - Prognosemodelle

2005

Interaktive und integrative Versorgungsplanung - Methodik und Anwendung

2006

Kalkulation DRG-Relativgewichte Investitionskosten

2007

Neuausrichtung des Unternehmens - keine weitere Auftragsforschung und Beratung

2007

Anlaufpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein in Manhagen

2011 - 2012

Gründung der operativen Unfallchirurgie in Manhagen über Kauf Klinik Ahrensburg und Übertragung der chirurgischen Planbetten nach Manhagen

2013

Gründung des Medizinischen Versorgungszentrum Manhagen (Unfallchirurgie, Anästhesie)

2013

Übernahme Reha am Kaifu (ambulantes Rehabilitiationszentrum) in Hamburg

2014

Gründung der Wirbelsäulenchirurgie in Manhagen

2014

Gründung des Universitäres Kinderwunschzentrum in Manhagen in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

2018

Gründung der Medizinischen Versorgungszentren Schlump One (Hamburg Altona), Neugraben (Hamburg Harburg), Kaltenkirchen (Nebenbetriebsstelle MVZ Manhagen)

<p>2019</p>

Gründung der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie in Manhagen

Chronik in Bildern

Prof. Dr. rer. pol. Hans-Heinrich Rüschmann

1985: Gründung der GSbG mit Sitz in der Augenklinik Bellevue in Kiel

1985: In der Augenklinik Kiel Bellevue wird als erste Klinik in Deutschland jede Leistung über Fallpauschalen zu festen Preisen abgerechnet – unabhängig von der Liegezeit in der Klinik. Alle Leistungen sind über Diagnosen eindeutig definiert. Damit löst die Klinik den tagesgleichen Pflegesatz ab und trägt zur Verminderung der Liegezeiten zunächst in der Augenheilkunde für die Patienten bei.

1991: Gründung der Park-Klinik Manhagen - Fachklinik für Orthopädie. Als erste Klinik in Deutschland werden therapiebasierte Fallpauschalen für ein Fachgebiet errechnet. Damit wird erneut gezeigt, dass Preise für Krankenhausleistungen machbar sind und zur Kürzung der Liegezeiten beitragen.

1994: Eröffnung der Rehabilitationsklinik Manhagen zur Verkürzung der Patientenkarriere (Komplexpauschale operative, frührehabilitative und rehabilitative Behandlung)

1995: Hamburger Bürohaus der GSbG in Großhansdorf/Manhagen

2002: Hausteil der GSbG mit Büro in Kampen (Sylt)

2005: GSbG - Geschäftshaus mit Büro in Kampen (Sylt)

2011: Gründung der Unfallchirurgie Manhagen

2013: Hausteil der GSbG mir Büro in Flensburg

2014: Gründung des Universitären Kinderwunschzentrums Manhagen

2019: Hausteil der GSbG mit Büro in Grünwald